Skip to main content

Events entdecken

Loading Events

« All Events

Elektroakustische Musik für Flöte aus Irland

Irische Musik für Flöte und Elektronik

Date:
10 June

Saxony

Event Categories:
Image courtesy Gráinne Mulvey

Image courtesy Gráinne Mulvey

Die elektroakustische Musikszene in Irland ist besonders lebendig. Viele Komponist*innen stehen international an der Spitze dieses Bereichs. Dieses Programm ist eine Hommage an einige der besten Werke der letzten vier Jahrzehnte, von Michael Holohans Even The Olives Are Bleeding (1988) bis zur Gegenwart.

Aus technischen und logistischen Gründen fristet ein Großteil der früheren Arbeiten in diesem Bereich häufig ein unverdientes Dasein in der Dunkelheit. Die technologischen Entwicklungen – insbesondere der Einsatz von Computern – machen es möglich, diese Arbeiten wieder aufzugreifen und zu präsentieren, ohne dass eine Vielzahl von Geräten benötigt wird, die zuvor für jedes Stück manuell eingerichtet werden mussten und inzwischen veraltet und nur noch schwer auffindbar sind. Joe O’Farrell hat mit Hilfe von Max/MSP neue Aufführungsversionen dieser Werke erstellt, so dass sie zu neuem Leben erweckt werden können.

Joe O’Farrell ist ein Flötist, der sich auf zeitgenössische Musik spezialisiert hat. Als Absolvent des Waterford Institute of Technology, wo er Flöte bei Eilis O’Sullivan und Komposition bei Eric Sweeney und Gráinne Mulvey studierte, nahm er später Privatunterricht in zeitgenössischer Flötentechnik bei Robert Dick. Er ist ein leidenschaftlicher Verfechter der Musik irischer Komponisten, von denen viele Werke speziell für ihn geschrieben haben. Er war Mitglied der Ausschüsse des Hilltown New Music Festival und der Waterford New Music Week.

Gráinne Mulvey ist eine der bekanntesten irischen Komponistinnen. Nach ihrem Abschluss am Waterford Regional Technical College, wo sie bei dem verstorbenen Eric Sweeney studierte, nahm sie Privatunterricht bei Hormoz Farhat, bevor sie einen MA in Komposition an der Queen’s University Belfast und 1999 einen DPhil an der University of York unter der Leitung von Nicola LeFanu absolvierte. Sie besuchte außerdem Kurse bei Kaija Saariaho (am IRCAM), Boguslaw Schaeffer, Sir Peter Maxwell Davies, Sally Beamish, Louis Andriessen und Jonathan Harvey und studierte Computermusik bei Benjamin Thigpen in Brüssel und Klangprojektion bei Dante Tanzi in Mailand. Derzeit ist sie Professorin und Leiterin des Fachbereichs Komposition an der TU Dublin.

Eventlocation

GEH8 KUNST RAUM ATELIERS
Gehestraße 8
01127 Dresden

Ticket- oder Event-Webseite