Skip to main content

Events entdecken

Loading Events

« All Events

Beckett on Television

Die Ausstellung vereint Becketts deutsche Fernsehspiele, Werke zeitgenössischer Künstler und Archivmaterial

18 October - 19 January 2025

Baden-Württemberg

Event Category:
Image courtesy SWR Historisches Archiv

Image courtesy SWR Historisches Archiv

Die Ausstellung Beckett on Television zeigt zum ersten Mal die sieben bahnbrechenden deutschen Fernseharbeiten von Samuel Beckett zusammen mit Werken zeitgenössischer Künstler und neu entdeckten Fotografien und Archivdokumenten. Die zwischen 1966 und 1985 für den Süddeutschen Rundfunk (SDR) in Stuttgart entstandenen Arbeiten He, Joe, 1966, Geistertrio, 1977, … nur noch Gewölk …, 1977, Quad I und II, 1981, Nacht und Träume, 1982, und Was Wo, 1985, haben ein Vermächtnis hinterlassen, das zwar weithin anerkannt, aber nie richtig historisiert wurde. Mit seinen “verrückten Erfindungen für das Fernsehen”, wie er es nannte, erfand Beckett eine völlig neue Sprache, die aus Bildern und Räumen besteht.

Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen neu entdeckte Fotografien und Dokumente aus dem SWR Historischen Archiv, die Becketts Arbeitsmethoden beim Fernsehen über einen Zeitraum von mehr als zwanzig Jahren detailliert dokumentieren. Produktionsnotizen, Briefe, Drehpläne und Hinter-den-Kulissen-Fotos zeigen Beckett, wie er Schauspieler dirigiert, Kameraperspektiven festlegt und sich mit Crewmitgliedern unterhält.

Der bedeutendste Aspekt dieses Vermächtnisses ist sicherlich der enorme Einfluss, den Becketts deutsche Fernseharbeiten auf die zeitgenössische Kunst ausgeübt haben. Eine Auswahl zeitgenössischer Film- und Videoarbeiten, die direkt auf die von Beckett im SDR behandelten Themen reagieren, wird zum ersten Mal neben seinen Fernseharbeiten gezeigt.

Gerard Byrne ist ein international bekannter irischer Künstler und seit 2019 Professor für Film an der Städelschule in Frankfurt. Byrne arbeitet häufig mit Fotografie, Film, Performance oder Multi-Screen-Installationen und setzt sich seit langem mit Becketts Vermächtnis auseinander. Byrne hat zahlreiche Ausstellungen bestritten, darunter mehrere Biennalen und monografische Museumsausstellungen.

Dr. Judith Wilkinson ist eine irische Kuratorin und Kunstschriftstellerin und eine anerkannte Autorität für Samuel Beckett. Ihre Texte wurden unter anderem in Artforum, e-flux Criticism, Journal of Beckett Studies und New Beckett Studies veröffentlicht. Ihr Buch Samuel Beckett: Contemporary Artist wird 2025 bei Bloomsbury erscheinen. Seit 2019 ist sie Gastdozentin am National College of Art and Design, Dublin.

Eventlocation

Württembergischer Kunstverein Stuttgart
Schlossplatz 2
70173 Stuttgart

Ticket- oder Event-Webseite